Sperma schlucken aus mehreren Schwänzen ist eine ordentliche Mahlzeit

Die besondere Mahlzeit (LECKER?)

Was hast Du heute so alles gegessen, war es lecker, war es Kalorienreich, genug Eiweiß, und wie wirkt sich das auf Dein Körper aus. Oje, so viele Fragen und so wenig antworten.

Eine kleine Nebenmehlzeit, aber doch so wertvoll, gibt es sowas, na klar, aber nur Männer haben diese besondere Mahlzeit und können sich sozusagen Selbstversorgen, das Thema scheint immer durchsichtiger, klar, es geht um Sperma, hast Du schon mal Dir die Hand vollgewichst und dann auch deine Wichse geschluckt, Sperma schlucken ist nicht gefährlich, es ist gesund und sogar noch mehr als das.

Nur intelligente Frauen schlucken Sperma beim Blowjob sagen die Wissenschaftler. Geschmacktechnisch kann man nicht von einem Leckerli reden, aber was gesund ist, ist oft auch nicht superlecker.

Vielleicht kannst Du auch mal Dir selbst einmal am Tag die Hand voll wichsen und dein Sperma runter schlucken, oder auch mit der Freundin teilen, also Du wichst ihr die Fresse voll und dann kommt Zungenküssen und teilen. Sperma schlucken ist so wichtig und gesund, dass man es nur empfehlen kann, auch gegen Depression Sperma schlucken scheint ein Trend zu werden.

Ok, ich denke mit Porno Videos wird es einfacher zu lernen wie geile Menschen (Pornostars) diese Mahlzeit zu sich mit Genuss nehmen. Schau auch gerne die Thematisch passenden Porno Tube an und es wird alles gut.

Über Rezepte, Ideen zum Sperma Konsum freuen wir uns in der Redaktion sehr.

 

Ein Gedanke zu „Die besondere Mahlzeit (LECKER?)“

  1. Eigentlich finde ich Sperma schlucken recht geil. Nur scheint es meinem Freund so gut zu gefallen, dass er mich gar nicht mehr soft ficken will. Klar steckt er seinen Schwant noch ab und zu in meine Muschi, aber meistens zieht er ihn dann schon nach kurzer Zeit wieder raus um mir seinen Ficksaft in den Mund oder ins Gesicht zu spritzen.

    Wie kann ich ihn wieder dazu bringen mich mal wieder ordentlich durchzuficken?

    Julia, 16 aus Zwickau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.